Raub, welche strafe?

    • Raub, welche strafe?

      Raub, welche strafe?
      Hallo,
      Ich hab vor kurzem ein Raub mit einem Freund gemacht auf eine Person und ihr das Handy und die Geldböre geklaut (Ich weiß unnormal scheiße aber hab geld gebraucht) Wurden danach sofort erwischt.Ich hatte ein leatherman Messer in der Tasche würde aber nie auf die Idee kommen jmd. damit abzustechen oder zu bedrohen.Bei den bullen habe ich keine aussage gemacht.
      Was kann für ne strafe auf mich zu kommen oder hatte das schon mal jmd.?bin 19 jahre

      Und bitte macht keine scheiß kommentare ich bereu das voll und fuck mich unnormal ab kann so was nicht gebrauchen:heul:

      hatte noch keine vorstrafen nur so kleinsachen körperverletzung und diebstahl
    • Raub, welche strafe?

      § 142 Raub

      (1) Wer mit Gewalt gegen eine Person oder durch Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben (§ 89) einem anderen eine fremde bewegliche Sache mit dem Vorsatz wegnimmt oder abnötigt, durch deren Zueignung sich oder einen Dritten unrechtmäßig zu bereichern, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

      (2) Wer einen Raub ohne Anwendung erheblicher Gewalt an einer Sache geringen Wertes begeht, ist, wenn die Tat nur unbedeutende Folgen nach sich gezogen hat und es sich um keinen schweren Raub (§ 143) handelt, mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.


      Wenn du die Waffe verwendet hast (Bedrohung):
      § 143 Schwerer Raub

      Wer einen Raub als Mitglied einer kriminellen Vereinigung unter Mitwirkung (§ 12) eines anderen Mitglieds dieser Vereinigung begeht oder wer einen Raub unter Verwendung einer Waffe verübt, ist mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu fünfzehn Jahren zu bestrafen. Ebenso ist der Täter zu bestrafen, wenn durch die ausgeübte Gewalt jemand schwer verletzt wird (§ 84 Abs. 1). Hat die Gewaltanwendung jedoch eine Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen (§ 85) zur Folge, ist der Täter mit Freiheitsstrafe von zehn bis zu zwanzig Jahren, hat sie aber den Tod eines Menschen zur Folge, mit Freiheitsstrafe von zehn bis zu zwanzig Jahren oder mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.*)


      Mit ein bisschen Glück fällst du noch unter jugendstrafrecht, dann sind die Strafen abweichend (meist geringer)

      Ich truste KEINE ILLEGALEN TUTS und führe kein Fraud-relevantes TH durch.
      Wissenschaft dient nur dazu, Gott zu suchen ohne sich selbst dabei lächerlich zu machen
    • Raub, welche strafe?

      Hy,

      ich kann dir nur einen Vergleich geben. Kollegen von mir sind in einen Kiosk eingebrochen und haben einfach alles gestohlen was sie mitnehmen konnten.

      Folge -> Paar Tage U-Haft und drei Jahre Bewährung. Die Sachen waren natürlich zu ersetzen :D

      Dh. wenn du nicht vorbestraft bist, und ihr das Opfer nicht verletzt habt, wird dir nicht mehr als Bewährung passieren.

      -Greetz

      EDIT: Fielen natürlich unter das Jugendstrafrecht!



      :banghead: 624-898-900

      The post was edited 1 time, last by n1312 ().

    • Raub, welche strafe?

      auch wenn du das messer nur dabei hattest und noch nichtmal rausgeholt hast ist das ein dicker fail....

      wie Bamb00 schon gesagt hat bewaffneter überfall
      Tutorials:

      [COLOR="DarkOrange"]Service:
      Dropservice PS[/COLOR]




      5/0/0

      [SIZE="1"]ICQ: 872-708[/SIZE]
    • Raub, welche strafe?

      Kingpl wrote:

      Ja hatte das einfach so in der Tasche aber das muss ich erstmal beweisen right?oder kann ich sagen das ich es erst später im auto eingepackt hab? also ich wurde im auto gepackt.
      eig. schon oder?


      Wenn das Opfer behauptet eine Waffe gesehen zu haben wirds eng für dich... (manche tun das um ihr "einknicken" also ihre "feigheit" zu rechtfertigen)

      Ich truste KEINE ILLEGALEN TUTS und führe kein Fraud-relevantes TH durch.
      Wissenschaft dient nur dazu, Gott zu suchen ohne sich selbst dabei lächerlich zu machen
    • Raub, welche strafe?

      Jugendstrafrecht KANN zwischen 18 und 21 noch anwendung finden, muss aber nicht. Das hängt von deiner Persönlichkeit (und den Künsten deines Anwalts) ab.

      Ich truste KEINE ILLEGALEN TUTS und führe kein Fraud-relevantes TH durch.
      Wissenschaft dient nur dazu, Gott zu suchen ohne sich selbst dabei lächerlich zu machen
    • Raub, welche strafe?

      Kann dir auch nur den Tip geben dir einen guten Anwalt zu suchen. Und such dir den genau aus... Sein Hauptgebiet muß im Strafrecht liegen.
      Nimm nicht den Pflichtverteidiger !

      Habe vor etlich Jahren auch einen ähnlich Fall gehabt.
      Allerdings kein Raub, es hieß dann Räuberrische Erpressung. Es waren 1,5 Jahre Bau... Die nur durch meinen Anwalt auf 3 Jahre Bewärung und 3000euro Geldstrafe umgelegt wurden.
      In solchen fällen hilft nur ein guter Anwalt. Auch grade weill du ein Messer dabei hattest...